Christian Broer (MIT Hannover-Land)

Datum des Artikels 31.07.2017

„Ich bin in der MIT, weil auch die leistungsstarke Mitte unserer Gesellschaft eine starke Lobby braucht.“

Christian Broer ist seit 2012 bei der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. beschäftigt. Nach dem Studium des Maschinenbaus an der Leibniz Universität Hannover war der Diplomingenieur zunächst bei Hamburg für die Jenoptik AG in der Produktentwicklung für Luft- und Raumfahrt sowie Wehrtechnik tätig. Am Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES verantwortet er nun anwendungsorientierte Forschungsprojekte mit Fokus auf dem mechatronischen System des Antriebsstranges von Windenergienanlagen. Dies schließt auch Aufbau und Nutzung großmaßstäblicher Versuchseinrichtungen mit ein. Ob Kunde oder Fördermittelgeber: Ziel ist es, die gesellschaftlichen Kosten der Energiewende mit technischen Lösungen im Griff zu behalten.