MIT:UMFRAGE zur Fusion von ARD und ZDF

Datum des Artikels 06.07.2017

Zu träge, zu teuer, zu aufgeblasen? Nicht wenige Zuschauer und Zuhörer wünschen sich eine Reform der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Die CSU
wurde im vergangenen Jahr konkret. Ihr Vorschlag: eine Fusion von ARD und ZDF. Darüber stritten in der Ausgabe 2/2017 des Mittelstandsmagazins auch unsere Mitglieder Wolfgang Leyendecker (Pro) und Bundesminister a.D. Franz Josef Jung (Contra).

Unsere Frage lautete:

Sollten ARD und ZDF zu einer gemeinsamen Rundfunkanstalt zusammengelegt werden?

Hier ist das Ergebnis der nicht repräsentativen Umfrage:

53 Prozent der Befragten befürwortet die Zusammenlegung von ARD und ZDF.

44 Prozent der Befragten eine gemeinsame Rundfunkanstalt ab.

3 Prozent der Befragten hat keine oder eine andere Meinung.