MIT:UMFRAGE zur Rekommunalisierung

Datum des Artikels 23.03.2017

Seit den 1990er Jahren wurden öffentlich-rechtliche Aufgaben verstärkt privatisiert. Nun stehen tausende Neuvergaben der Konzessionen von Strom- und Gasnetzen an, was Kommunen dazu veranlasst, Eigenbetriebe bei der Vergabe zu bevorzugen. Darüber stritten in der Ausgabe 1/2017 des Mittelstandsmagazins auch Katherina Reiche (Pro) und Peter Kurth (Contra).

Unsere Frage lautete:

Sollten örtliche Aufgaben verstärkt rekommunalisiert werden?

Hier ist das Ergebnis der nicht repräsentativen Umfrage:

60 Prozent lehnt eine Ausweitung der Staatswirtschaft ab.

36 Prozent der Befragten befürwortet eine verstärkte Rekommunalisierung.

4 Prozent der Befragten hat keine oder eine andere Meinung.