Armin Petschner-Multari (MIT Berlin)

Datum des Artikels 14.06.2022

"Ich bin neu in der MIT, weil ich die Soziale Marktwirtschaft aktiv verteidigen will."

Armin Petschner-Multari (33) wuchs im Westen Münchens auf und studierte nach dem Abitur International Relations und European Union Studies in Großbritannien und den Niederlanden. Nach dem Studium gehörten die Junge Union Bayern, die Münchener Sicherheitskonferenz sowie die CDU/CSU-Bundestagsfraktion zu seinen beruflichen Stationen. Zuletzt war er von 2018 bis 2021 Leiter Digitale Kommunikation der CSU-Landesgruppe im Bundestag. Nach der verlorenen Bundestagswahl 2021 gründete er die konservative Denkfabrik und Kampagnenplattform „TheRepublic“. Mit „TheRepublic“ möchte er neue Akzente für eine moderne bürgerlich-konservative Politik setzen und Fragen rund um die Themen Freiheit, Sicherheit und Wohlstand neu denken. Denn: Bürgerliche Politik muss endlich raus aus der Defensive.