Daniel Klingelmeier (MIT Trier)

Datum des Artikels 12.08.2022

"Ich bin neu in der MIT, weil die MIT eine wichtige Stimme der Vernunft ist, innerhalb und außerhalb der CDU, wenn es darum geht, den wirtschaftlichen Erfolg und Wohlstand in Deutschland zu erhalten und zu verteidigen, gegen zu viele staatliche Eingriffe in das Wirtschaftsleben. Leistung muss sich auch in Zukunft lohnen und sollte gefördert werden, anstatt durch zu viel Bürokratie und unsinnige Vorschriften behindert zu werden.."

Daniel Klingelmeier ist 53 Jahre alt, verheiratet und hat einen Sohn.
Er stammt aus der Nähe von Freiburg und hat dort auch zunächst eine Ausbildung zum Industriekaufmann in der Automobilzuliefererindustrie gemacht. Nach Wehrdienst und BWL Studium an der FH Pforzheim, arbeitete er im Bereich Personal/HR bei einer deutschen Großbank in Mainz und Frankfurt. Seit fast 25 Jahren lebt er mit seiner Familie in Trier und ist einer von vielen tausenden Grenzgängern, die täglich zwischen Deutschland und Luxemburg pendeln.
In Luxemburg arbeitet er bei einem internationalen Konzern im Bereich Finanzdienstleistung/Investmentmanagement. Als Mitglied der Geschäftsleitung ist er neben dem Bereich Human Resources hauptsächlich für die Aufsicht über die 10 europäischen Niederlassungen/Filialen des Unternehmens mit mehr als 300 Mitarbeitern verantwortlich.

Neben Familie und Beruf engagiert er sich als Mitglied im Lions Club Trier-Basilika und ist aktiver Reserveoffizier. Als Major d.R. ist er bei der Bundeswehr in Köln beordert.