Einheitlicher Steuersatz für die Erbschaftsteuer

Kategorie des Artikels Datum des Artikels 26.04.2016

Eckpunkte eines Niedrigsteuermodells für die Erbschaft- und Schenkungsteuer (Flat-Tax).
 

  • Ziel ist ein einheitlicher Steuersatz für die Vererbung von Privatvermögen und Unternehmensvermögen mit möglichst wenigen Ausnahmen.
  • Der Steuersatz soll 12,5 Prozent betragen.
  • Persönliche Freibeträge sowie Steuerbefreiungen nach § 13 ErbStG sowie Begünstigungen für die Land- und Forstwirtschaft sollen beibehalten werden.
  • Der Multiplikator des vereinfachten Ertragswertverfahrens soll realitätsgerechter ausgestaltet werden. Dies kann etwa dadurch geschehen, dass beispielsweise der typisierende Risikozuschlag von 4,5 Prozent aus § 203 Absatz 1 Bewertungsgesetz überprüft wird. Ziel sollte es hierbei sein, den Multiplikator beim Faktor 12 zu deckeln.