Franca Bauernfeind (MIT Erfurt)

Datum des Artikels 16.05.2022

„Ich bin neu in der MIT, weil man sich nie früh genug für gute Wirtschaftspolitik einsetzen kann. Gerade in Zeiten von Rekordinflation!“

Franca Bauernfeind – gebürtig aus Nürnberg, wo sie 2016 ihr Abitur am humanistischen Melanchthon-Gymnasium ablegte – ist 23 Jahre alt und studiert im Master an der Universität Erfurt Staatswissenschaften. Seit Herbst 2021 ist sie Bundesvorsitzende des Rings Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS). Neben längeren Auslandspraktika in Brüssel und Chile nahm Franca Bauernfeind bei „Model United Nations“ in New York teil. Die ehemalige Schwimmerin spielt Geige und singt im Kirchenchor.

Als gewähltes Mitglied saß sie bereits in mehreren universitären Gremien, engagiert sich in der Erfurter Kommunalpolitik und seit 2017 in der CDU in Thüringen. Dort kandidierte sie zur Bundestagswahl 2021 als Spitzenkandidatin der Jungen Union auf der CDU-Landesliste. Neben Bildungspolitik, Studenten- und Hochschulpolitik kämpft sie für ein modernes Gesellschaftsverständnis ohne Genderstern und Cancel Culture. Franca Bauernfeind ist Mitglied im CDU-Bundesvorstand und CDU-Landesvorstand Thüringen.