Liana Rudi (MIT Bitburg-Prüm)

Datum des Artikels 25.08.2020

„Ich bin neu in der MIT, weil ich auch der jungen Generation zeigen möchte, dass es sich für die Soziale Marktwirtschaft zu kämpfen lohnt.“

Ich bin 18 Jahre alt und mache im Frühling 2021 mein Abitur. Meine Heimat ist die Eifel. Zum Engagement in der MIT haben mich vor allem die Grundgedanken der Sozialen Marktwirtschaft bewegt: Die Verteidigung des ehrlichen, mittelständischen Unternehmers; der Einsatz für gute Bedingungen für Sparer und junge Familien, die in ihre Zukunft investieren wollen; die Gewährleistung des Sozialen Aufstiegs unter der Prämisse der Leistungen eines Menschen; das Prinzip des Förderns und Forderns. Meine Eltern selbst stammen aus der ehemaligen Sowjetunion und verdanken der CDU ihren Neustart in Freiheit, den sie auch genutzt haben. Auch vor diesem Hintergrund will ich mich für freien Handel und Deutschland stark machen. Jeder kennt Marx, keiner kennt Röpke oder Eucken, das muss sich ändern.