MIT:UMFRAGE zur Anhebung der Minijobgrenze

Datum des Artikels 14.02.2019

Minijobber dürfen derzeit bis zu 450 Euro im Monat verdienen. Einige Wirtschaftsverbände fordern eine deutliche Anhebung der Grenze, weil viele Minijobber wegen steigender Mindestlöhne immer weniger Stunden arbeiten dürfen. Deshalb fragten wir: Sollte die 450-Euro-Grenze bei Minijobs signifikant angehoben werden? Wir haben zwei unserer Mitglieder danach gefragt. Darüber stritten in der Ausgabe 6/2018 des Mittelstandsmagazins auch auch unsere Mitglieder Ingrid Hartges (Pro) und Jana Schimke (Contra).

Unsere Frage lautete:

Sollte die 450-Euro-Grenze bei Minijobs signifikant angehoben werden?

Hier ist das Ergebnis der nicht repräsentativen Umfrage:

66 Prozent stimmten für „Ja, auf jeden Fall“
14 Prozent für „Eher ja“
1 Prozent waren unentschieden
7 Prozent stimmten für „Eher nein“
12 Prozent stimmten für „Auf keinen Fall“