Niklas Müller (MIT Lahn-Dill)

Datum des Artikels 22.07.2022

"Ich bin neu in der MIT, weil ich mich dafür einsetzen möchte, dass der Staat lediglich die ordnungspolitischen Rahmenbedingungen für eine starke soziale Marktwirtschaft schafft, damit der deutsche Mittelstand sein volles Potenzial ausschöpft."

Niklas Müller, 27 Jahre, lebt seit seiner Geburt im mittelhessischen Braunfels. Der von Haus gelernte Bankkaufmann beendete seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten beim Hessischen Amt für Versorgung und Soziales in Gießen und ist seit dem Jahre 2016 in der dortige Leistungsverwaltung eingesetzt. Seit knapp einem Jahr absolviert Herr Müller den berufsbegleitenden Aufstiegslehrgang für den gehobenen Dienst am Hessischen Verwaltungsschulverband in Gießen. Politisch steht unser Neumitglied noch am Anfang seines Weges. Wenige Monate nach der vergangenen Bundestagswahl trat er sowohl in die CDU als auch in die JU ein und ist dort seit kurzer Zeit Mitglied im Vorstand des heimischen Flächenverbandes. Auch in der MIT sind die ersten Schritte gemacht: Niklas Müller ist frischgewähltes Vorstandsmitglied des Bezirks Mittelhessen. Inhaltlich sieht er sich in jedem Fall klar aufgestellt: Neben einem wirtschaftsliberalen Kurs steht der 27-jährige für einen konsequenten Rechtsstaat und ein konservatives Gesamtprofil der CDU.