Sarah Harden (MIT Mettmann)

Datum des Artikels 11.01.2021

„Ich bin neu in der MIT, weil der deutsche Mittelstand die Grundlage unseres Wohlstandes ist und ich mich in meinem Job als Wirtschaftsförderin täglich dafür einsetze.“

Sarah Harden (26) ist studierte Geographin und leitet die Abteilung für Wirtschaftsförderung in ihrer Heimatstadt Erkrath im Kreis Mettmann. Dabei kümmert sie sich täglich um die Belange der kleinen und mittleren Unternehmen am Standort. Besonders gefällt ihr dabei der direkte Austausch mit dem Ziel schneller, pragmatischer Lösungen für die Probleme vor Ort. Seit 2018 ist sie Mitglied im Bundesvorstand der Jungen Union und leitet die Kommission für Klima, Umwelt und Energie. Dort setzt sie sich für eine pragmatische und ideologiefreie Umweltpolitik ein, die nicht gegen, sondern mit der Wirtschaft umgesetzt werden kann. Eine zukunftsgewandte und erfolgreiche Klimapolitik kann nur mit den Unternehmen funktionieren. Zudem ist Sarah Harden Geschäftsführerin der CDU Erkrath, sachkundige Bürgerin im Kreistag Mettmann und Mitglied im Bundesfachausschuss Umwelt & Landwirtschaft der CDU Deutschlands.