22. September 2014

Datum des Artikels 22.09.2014

Der niedersächsische Finanzminister Peter-Jürgen Schneider betont gegenüber der Braunschweiger Zeitung, es sei "eine Frage der Steuergerechtigkeit, dass Tariferhöhungen auch bei den Menschen ankommen und nicht gleich durch die kalte Progression real wieder aufgezehrt werden".