12. Bundesdelegiertenversammlung (Bundesmittelstandstag)

Datum der Veranstaltung
13.11.2015 bis 14.11.2015
Standort der VeranstaltungOstra-Ufer 2 | 01067 Dresden

Der Bundesmittelstandstag fand in diesem Jahr vom 13. bis 14. November 2015 in Dresden statt.

Das Programm: Viel Abwechslung auf dem Bundesmittelstandstag

Auch in diesem Jahr war der Bundesmittelstandstag wieder mehr als nur die Bundesdelegiertenversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU. Neben den Regularien und den Berichten der Mandatsträger gab es ein abwechslungsreiches Programm mit Reden, Panels und vielen Möglichkeiten, um in angenehmer Runde ins Gespräch zu kommen und sich zu aktuellen politischen Themen auf einer persönlichen Ebene auszutauschen. Dabei eignete sich ganz besonders der „Dresdner Abend“ zum Netzwerken und Kennenlernen.

Unternehmer und Politiker im Diskurs

Ein fachliches Highlight war eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion unter dem Titel „Deutschland kann mehr – zwischen demografischen Sorgen und digitalen Chancen“. Unter der Moderation von MIT-Hauptgeschäftsführer Thorsten Alsleben erlebten die Delegierten und Gäste hautnah den Taulia-Deutschlandchef Martin Quensel, den Vorsitzenden der Mittelstandsunion Dr. h.c. Hans Michelbach, Unternehmerin Ingeborg Neumann und den MIT-Bundesvorsitzenden Dr. Carsten Linnemann.

Berichte und Neuwahlen

Am Freitag um 12:30 Uhr eröffnete der MIT-Bundesvorsitzende Dr. Carsten Linnemann und begrüßte Delegierte und Gäste. Kurz darauf ging es an die Regularien, z.B. die Wahl des Tagungspräsidiums, der Mandatsprüfungskommission und der Stimmzählkommission sowie die Beschlussfassung über die Tagesordnung. Anschließend fand der erste inhaltliche Tagesordnungspunkt mit den Berichten des Bundesvorsitzenden, des Bundesschatzmeisters, der Rechnungsprüfer sowie des Hauptgeschäftsführers statt. Nach der Entlastung des aktuellen Bundesvorstands ging es sogleich in die Neuwahlen. Unter den Berichterstattern kam auch in diesem Jahr wieder der PKM-Vorsitzende Christian Freiherr von Stetten zu Wort.

Minister stellen sich Fragen und Antworten

Im Verlauf des Freitagnachmittags freuten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ein weiteres politisches Schwergewicht. Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble wendete sich in einer Rede an das Dresdner Publikum. Erstmalig wurden in diesem Jahr Publikumsfragen werden über eine App durch Moderator Dr. Carsten Linnemann einbezogen.

Dr. Wolfgang Schäuble

Wir danken unseren Sponsoren und Partnern

Logo: Airbus Group Logo: Amazon Logo: BDE Logo: BMW Logo: Brahler Logo: Brandung Logo: datev
Logo: Deutsche Post Logo: Sparkasse Logo: Esam Logo: Eurobase Logo: ASU Logo: Gesamtmetall Logo: KWO Logo: The Linde Group
Logo: Macdonalds Logo: Philip Morris GMBH Logo: PKV Logo: Reemtsma Logo: RCKT Logo: ROWER Logo: Superscript Logo: Taulia
Logo: Teckpro Logo: Gesamtverband Textil und Mode Logo: Trimano Logo: UBG Logo: Wir für Gesundheit Logo: VdR Logo: World Vision  
 

MIT:STARTUP-ALLEY

Unter den Sponsoren präsentierten sich junge innovative Unternehmen auf dem diesjährigen Bundesmittelstandstag in Dresden. Entlang einer „Straße“ in der Ausstellerhalle freuten sich die Teilnehmer der ALLEY auf „Laufkundschaft“ aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

 
Tagungsleitung
Thorsten Alsleben
Hauptgeschäftsführer
 
Politik und Anträge
Astrid Jantz
Telefon: 030 220798-16
Email: jantz [at] mit-bund.de
 
Organisation und Delegiertenwesen
Katja Seeger-Kleinschmager
Telefon: 030 220798-11
Email: seeger [at] mit-bund.de
 
Pressekontakt
Richard Praetorius
Telefon: 01577 3583320
Email: praetorius [at] mit-bund.de
Presseakkreditierung für den Bundesmittelstandstag bitte über das Akkreditierungsformular
 

Tagungsbüro und Gästebetreuung

Christina Lippitz
Telefon: 030 220798-27
Email: lippitz [at] mit-bund.de