MIT fordert rückhaltlose Aufklärung des IKB-Skandals

Datum des Artikels 25.08.2008

Der Bundesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU verlangt eine rückhaltlose Aufklärung der Vorgänge, die zu den Riesenverlusten von über 10 Milliarden Euro mit dem anschließenden Verkauf der Mittelstandsbank IKB geführt haben.

Mehr zum Thema