Beschluss A 40 EU-Medizinprodukteverordnung - Medical Device Regulation (MDR) Patientenschutz ja - Bürokratielawine nein

Beschluss

Die Bundesregierung möge sich angesichts ihres eigenen Erkenntnisstandes unmittelbar bei den zuständigen EU-Gremien einsetzen, die Einführung der EU-Medizinprodukteverordnung - Medical Device Regulation (MDR) für „Sonderhersteller“ auf 2024 zu verschieben und die nationale Umsetzung mit den betroffenen Berufs- und Unternehmensorganisationen abzustimmen.