Beschluss A 61 Abbau von grenzüberschreitenden Handelsbeschränkungen durch Intra EU Kommunikation

Beschluss

Die EU-Verordnung 2018/1971 zur Intra-EU Kommunikation muss auch in Deutschland so umgesetzt werden, dass Nachteile innerhalb der EU verglichen mit einem einheitlichen Wirtschaftsraum wie den USA reduziert werden. Die Obergrenze für Intra-EU-Kommunikation wurde bei minutengenauer Abrechnung von der EU-Kommission mit Wirkung zum 15.5.2019 auf 19 ct/Min. festgelegt und muss auch für mittelständische Unternehmen gelten. Gegebenenfalls zu hoch abgerechnete Kosten für internationale Telefonate von Deutschland in andere EU-Länder seit dem 15.5.2019 sind zurückzuerstatten.