BMT 2019

14. Bundesmittelstandstag in Kassel

Bundesmittelstandstag mit Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn

Am  27. und 28. September 2019 findet der 14. Bundesmittelstandstag der MIT in Kassel statt. 

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr der Bundesmittelstandstag in Kassel statt. Unter dem Motto "Wir alle sind Wirtschaft" bietet die Delegiertenversammlung der MIT ein besonders spannendes Programm. Die CDU-Vorsitzende und Bundesministerin der Verteidigung, Annegret Kramp-Karrenbauer wird zu den Delegierten und Gästen sprechen. Außerdem wird es eine Diskussion zwischen Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn und dem Präsidenten von Gesamtmetall, Dr. Rainer Dulger, geben. Erstmals werden die Abstimmungen elektronisch durchgeführt. Ein Höhepunkt für die die Delegierten und Gäste wird der Hessische Abend am Ende des ersten Kongresstages sein, den CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak und MIT-Bundesvorsitzender Carsten Linnemann gemeinsam eröffnen.

Organisatorisches

Tagungsort: Kongress Palais Kassel | Holger-Börner-Platz 1 | 34119 Kassel

Das Tagungsbüro öffnet am Freitag, 27. September 2019, um 14:30 Uhr, Beginn des Bundesmittelstandstages ist um 16:00 Uhr. Die Tagung endet am Samstag, 28. September 2019, gegen 14:00 Uhr. Die Einladungen werden an die Delegierten Ende August versandt.

Anträge

Alle Kreis-, Bezirks- und Landesverbände der MIT sind zum Bundesmittelstandstag antragsberechtigt. Antragsschluss war Freitag, der 30. August 2019, 23:59 Uhr. 

MIT plant Umbenennung

Der MIT-Bundesvorstand plant, die ausgeschriebene Bezeichnung der Vereinigung zu kürzen. Der neue Name soll „Mittelstands- und Wirtschaftsunion“ lauten. Das Kürzel „MIT“ soll bleiben. Die neue Bezeichnung wäre mit 34 Zeichen deutlich kürzer und einprägsamer als der bisherige in der Satzung festgeschriebene Name: „Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Christlich Demokratischen Union (CDU) und der Christich-Sozialen Union in Bayern e. V. (CSU)“ mit 150 Zeichen. Mit der Satzungsänderung soll nun erstmals auch das gängige Kürzel „MIT“ in der Satzung verankert werden. Außerdem soll eine Übergangsfrist bis Ende 2021 gewährt werden. Bis dahin können Gliederungen den alten Namen auf bereits gedruckten Publikationen und Werbemitteln weiter verwenden, so dass durch die Umbenennung keine Kosten entstehen.

Unterlagen zum 14. Bundesmittelstandstag

Termin zum Download

Termin als Download

Presseakkreditierung

Pressevertreter nutzen für ihre Akkreditierung bitte den folgenden LINK.

Mitwirkende

Tagungspräsidium

BMT 2017

Rückblick auf den 13. Bundesmittelstandstag 2017 in Nürnberg

Rede des Bundesvorsitzenden Carsten Linnemann Rede der Bundeskanzlerin Angela Merkel

 

Rede des CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer Rede des CSU-Spitzenkandidaten Joachim Herrmann

 

Impressionen 

13. Bundesmittelstandstag 2017 in Nürnberg